Teilungsversteigerung als letzter Ausweg

Immobilienratgeber Scheidung

Anders ist die Situation, wenn die Ex-Partner im Streit auseinander gehen. In diesem Fall scheidet eine Realteilung aus. Manchmal können sich Scheidungspaare nicht über den weiteren Umgang mit der Immobilie einigen. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn ein Partner die Ehewohnung verkaufen, der andere die Immobilie hingegen behalten möchte. Wenn eine Einigung scheitert, bleibt die Teilungsversteigerung als letzter Ausweg. Dafür beantragt einer der Ex-Partner die öffentliche Versteigerung beim Amtsgericht. Dabei spielt die Größe des Miteigentumsanteils an der Immobilie keine Rolle. Der andere Partner kann die Teilungsversteigerung durch Einwendungen verzögern. 

 

Die Teilungsversteigerung bringt ein großes wirtschaftliches Risiko mit sich, zumal der Verkaufserlös regelmäßig deutlich unter dem Verkehrswert der Immobilie liegt. Die Untergrenze für das erste Gebot ist meist um 30 oder 40 Prozent niedriger als der Marktwert. Zudem sind die Kosten für Gerichtsverfahren und Sachverständigengutachten zu tragen. Falls der Versteigerungserlös die Schulden nicht abdeckt, müssen die Ex-Partner auch dafür aufkommen. Ist eine einvernehmliche Teilung des Erlöses nicht möglich, entscheidet das Gericht.


Unser Immobilienratgeber Scheidung im Überblick

Option 1: Ein Ehepartner übernimmt die Immobilie (Eigentumsübertragung)

Option 2: Die Kinder erhalten die Immobilie (Schenkung)

Option 3: Die Immobilie teilen (Realteilung oder ideelle Teilung)

Option 4: Teilungsversteigerung als letzter Ausweg 

Option 5: Immobilie vermieten 

Option 6: Immobilie verkaufen 

 

1. Güterstand: Zugewinngemeinschaft oder Ehevertrag

2. Was geschieht mit dem Immobilienkredit nach der Scheidung? 

3. Immobilie in der Trennungsphase

Immobilienratgeber Scheidung

Investieren Sie ca. 3 Minuten Ihrer Zeit und die wichtigste Frage in Bezug auf Ihre Immobilie ist geklärt.

100% kostenlos:

Immobilienratgeber Scheidung

Unsere Dienstleistungen

Kostenlose Bewertung Ihrer Immobilie, Beschaffung aller Objektunterlagen,

Energieausweis, Grundrissoptimierung,

Erstellung eines professionellen und exklusiven Exposés uvm.