Maklerprovision Brandenburg


Maklerprovision Berlin

Wichtige Änderungen zur Maklerprovision

Bei uns zahlen Sie nur 1,9% Provision anstatt der marktüblichen bis zu 3,57% des Kaufpreises inkl. ges. MwSt. Provisionsfrei für Verkäufer sind weiterhin Grundstücke & Gewerbeimmobilien. 

Wir informieren über die wichtigsten Eckpunkte des Gesetzes. Beim Immobilienkauf und -verkauf gibt es künftig drei verschiedene Modelle, nach denen die Provision geregelt werden kann:




Rechenbeispiel Maklerprovision in Brandenburg

  Provision marktüblich Provision Bergen Real Estate
Kaufpreis: 300.000 Euro   3,57% 1,9%
Berechnung der Provision für Verkäufer 10.710 € 5.700 €
Berechnung der Provision für Käufer 10.710 € 5.700 €


Erfolgreich verkaufen mit der Bergen Formel:

Maklerprovision Berlin nur 1,9%
Maklerprovision Berlin nur 1,9%


Kostenlose und individuelle Bewertung Ihrer Immobilie

Kostenlose Immobilienbewertung mit echten Vergleichsdaten

und ohne Algorithmus, persönlich und individuell von uns für Sie erstellt.



Ihre Ansprechpartner

Immobilienmakler Berlin

Nicolas Ruland & Fabian Grünewald

Kontakt

Telefon:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Premiumservice für Ihre Immobilie:

Immobilienmakler Berlin
  • Hohe Reichweite als Google Ads-Professionals 
  • Interaktives Exposé in Deutsch und Englisch
  • Single Point of Contact im gesamten Verkaufsprozess für Verkäufer und Käufer
  • Persönliche Erreichbarkeit für Sie, auch abends und am Wochenende
  • Virtuelle 360° und Live-Besichtigung
  • Luftaufnahmen mit Drohne und Imagefilm Ihrer Immobilie
  • [mehr lesen]


Unsere Ratgeber & Checklisten (kostenlos)

Bester Immobilienmakler Berlin

Maklerprovision Brandenburg

Neue Maklerprovision Brandenburg ab 2021: Kostenteilung und Provisionshöhe  

Ab Januar 2021 ändert sich die Maklerprovision Brandenburg für den Verkauf von Immobilien. Diese Änderung resultiert aus einem neuen Gesetz, das Verkäufer und Käufer von Wohnungen und Einfamilienhäusern in ganz Deutschland gleichermaßen betrifft. Demnach müssen Sie als Auftraggeber für mindestens 50 Prozent der Maklergebühren Brandenburg aufkommen, wenn Sie einen Makler mit dem Verkauf Ihrer Immobilie beauftragen. Die anderen 50 Prozent der Verkaufsprovision trägt der Käufer. Damit teilen sich zukünftig Verkäufer und Käufer die Maklerprovision Brandenburg gerecht auf, sodass keine der beiden Seiten die Gebühren alleine tragen muss. Diese Kostenteilung ist klar gesetzlich geregelt. Wie viel Prozent die Provision gemessen am Verkaufspreis tatsächlich ausmacht, ergibt sich aus einer individuellen Vereinbarung zwischen Makler und Kunden. Demnach können diese Gebühren je nach Immobilienbüro und Region mehr oder weniger stark variieren. Zur Provisionshöhe gibt es im Gegensatz zur klar definierten Kostenaufteilung zwischen Verkäufer und Käufer keine gesetzliche Regelung. 

Günstige Maklergebühren Brandenburg: mit Bergen Real Estate Kosten sparen 

Daher haben wir als Immobilienbüro in puncto Provisionshöhe einen Handlungsspielraum, den wir auch nach der Gesetzesänderung sehr gerne zu Ihren Gunsten einsetzen. Bergen Real Estate bietet Ihnen und anderen Verkäufern im Vergleich zu anderen Immobilienmaklern eine günstige Maklerprovision Brandenburg ab Januar 2021. Vergleichbare Branchenwerte liegen bei 3,57 Prozent für den Eigentümer. Demgegenüber zahlen Sie bei uns als Verkäufer ab Januar 2021 anteilige Maklergebühren Brandenburg von nur 2 Prozent. Das bringt Ihnen eine deutliche Ersparnis gegenüber der ortsüblichen Provision. Auch als Käufer sparen Sie bei den Maklerkosten. Sie zahlen ab 2021 dieselbe Maklerprovision Brandenburg wie der Verkäufer, das sind bei uns nur 2 Prozent vom Kaufpreis. Als Immobilienmakler bieten wir unseren Kunden im Gegenzug für diese Gebühren umfangreiche All-inclusive-Leistungen von der Immobilienbewertung über die Vermarktung bis zum erfolgreichen Verkauf. Sparen Sie bei den Maklerkosten und erhalten Sie die volle Leistung!