Was kostet ein Makler?


Maklerprovision Berlin nur 1,9%

Erfolgreich verkaufen

Bei uns zahlen Käufer und Verkäufer in der Regel nur je 1,9% Provision (inkl. ges. MwSt.) des Kaufpreises.

Provisionsfrei für Verkäufer sind Grundstücke & Gewerbeimmobilien.



Was kostet ein Makler?

Auf die Frage „Was kostet ein Makler?“ gibt es keine allgemein gültige Antwort. Die Maklerprovision ist betragsmäßig nicht gesetzlich geregelt, weshalb sie der Makler mit seinem Verhandlungspartner (Verkäufer oder Käufer) frei verhandeln kann. Allerdings gibt es in jedem Bundesland marktübliche Werte, an denen sich die Makler orientieren. In Deutschland ist eine Maklerprovision von bis zu 7,14 Prozent des Kaufpreises üblich. Die zu zahlende Provision steigt mit der Höhe des Verkaufspreises. Je höher der Verkaufspreis ist, desto höher fällt die Maklerprovision aus.


Kostenlose und individuelle Bewertung Ihrer Immobilie

Mit echten Vergleichsdaten und ohne Algorithmus,

persönlich und individuell von uns für Sie erstellt.



Unsere Checklisten & Ratgeber (kostenlos)

Immobilienwissen Ratgeber & Checklisten


Premiumservice für Ihre Immobilie:

Immobilienmakler Berlin
  • Hohe Reichweite als Google Ads-Professionals 
  • Interaktives Exposé in Deutsch und Englisch
  • Single Point of Contact im gesamten Verkaufsprozess für Verkäufer und Käufer
  • Persönliche Erreichbarkeit für Sie, auch abends und am Wochenende
  • Virtuelle 360° und Live-Besichtigung
  • Luftaufnahmen mit Drohne und Imagefilm Ihrer Immobilie
  • [mehr lesen]